Freitag, 1. Juni 2018

9:00 - 10:30 Regulatorisch Raum
Prof. Jost Langhorst
(Essen, DE)
Leitlinien H8
Dr. Barbara Steinhoff
(Bonn, DE)
Monografien H8
Prof. Werner Knöss
(Bonn, DE)
Gesetzliche Grundlagen zu Cannabis in Deutschland und in Europa H8
10:30 - 11:00 Kaffeepause 
11: 00 - 12:30 2 Parallelveranstaltungen
  Podiums- und Publikumsdiskussion Raum
Leitung: Prof. Judith Rollinger
(Wien, AT)
Qualitätskriterien für pflanzliche Arzneimittel: Wie gerechtfertigt sind die regulatorischen Anforderungen? H8
 

Teilnehmer: Doz. Reinhard Länger, Wien, AT; Dr. Herbert Schwabl, Wien, AT; Prof. Werner Knoess, Bonn, DE; Dr. Martin Ziak, Bern CH;

Dr. Barbara Steinhoff, Bonn, DE; Dr. Bernhard Klier, Vestenbergsgreuth, DE; Dr. Anna Katharina Heide, Essen, DE; Dr. Edwin Lipperts, Pijnacker, NL

 
  Podiums- und Publikumsdiskussion Raum
Leitung: Prof. Sabine Glasl- Tazreiter
(Wien, AT)
Phytotherapie: Ausbildung-, Fort- und Weiterbildung für Mediziner und Pharmazeuten H5
 

Teilnehmer: Prof. Karin Kraft, Rostock, DE; Doz. Ulrike Kastner, Maria Enzersdorf, AT; Dr. Desiree Margotti, Scheibbs, AT

Prof. Johanna Fink- Gremmels, Utrecht, NL; Dr. Roger Eltbogen, Solothurn, CH; Dr. Beatrix Falch, Zürich, CH

 
12:30 - 14:30 Mittagspause und Posterpräsentation
14:30 - 16:00 ZNS Raum
Prof. Dr. Gunther P. Eckert
(Gießen, DE)
Neue" Phytotherapeutika für altersbedingte neurokognitive Störungen H8
Dr. Peter Mai
(Zürich, CH)
Phytotherapie bei Schlafstörungen und Angststörungen in der Psychatrischen Praxis H8
Prof. Dr. Hans-Peter Volz
(Werneck, DE)
Johanniskraut bei der antidepressiven Pharmakotherapie H8
16:00 - 16:30 Kaffeepause
16:30 - 18:00 ZNS (Fortsetzung) Raum
Prof. Ion-George Anghelescu
(Liebenburg, DE)
Pharmakologische Behandlung der Angststörungen: Phytotherapeutika versus Synthetika H8
Prof. Egemen Savaskan
(Zürich, CH)
Phytotherapie bei der Behandlung affektiver und mentaler Störungen beim älteren Patienten H8
Prof. Karen Nieber
(Leipzig, DE)
Dauerstress und Koffein- beugt Kaffee Depressionen vor? H8
19:30 Heurigenabend beim "Fuhrgassl- Huber"